#LiMA17 Vol.2 - PREVIEW

Jenseits der Lügenpresse – Soziale Bewegungen und die Zukunft der Medienkritik

Speakers
Daniel Häfner
Schedule
Day Freitag - 2017-11-24
Room ZTG | 010
Start time 10:00
Duration 03:00
Info
ID 465
Event type Werkstatt Starter
Track pr&marketing

Wie umgehen mit Hasskommentaren

Projekte: „Hate Poetry“ oder Kampagne „Sag's mir ins Gesicht“

"Löschen geht eigentlich immer", dennoch sind die Sozialen Medien voll von Hetze, Vorwürfen, Kritik und Angriffen. Viele der zivilgesellschaftlich Engagierten hat die Welle der Kritik und des "Hatespeech" überracht und auch frustriert. Mittelfristig können und dürfen sich Engagierte aber nicht aus den Sozialen Medien zurückziehen, wollen sie die Diskurshoheit (wieder-)gewinnen. Das ist eine banale Erkenntnis. Offensichtlich ist jedoch auch, dass es derzeit kein Patentrezept für den Umgang mit derartigen Diskussionen gibt. Daher müssen für den Umgang mit Hetze und Kritik gemeinsam Strukturen gesucht und gefunden werden.

In der Veranstaltung soll unter anderem eine Analyse der Nutzer*innen vorgestellt werden, auf deren Grundlage Entscheidungen darüber getroffen werden können, mit wem eine Diskussion noch sinnvll erscheint. Darüber hinaus werden grundlegende rhetorische Taktiken vorgestellt, die durch die Teilnehmenden konkret angewendet werden können. Für die eine oder den anderen kann die Veranstaltung auch eine Art Social-Media-Gruppentherapie sein mit angeschlossenem Selbstverteidigungskurs.