#LiMA17 - PREVIEW

#LiMA17

Referenten
Alex Töchterle
Programm
Tag Mittwoch - 2017-04-05
Raum FMP | SR 6
Beginn 10:00
Dauer 07:00
Info
ID 413
Veranstaltungstyp Werkstatt Starter
Track audio&video
Sprache der Veranstaltung deutsch

Einführung in die Film- & Videomontage mit Lightworks

Einführung in die Film-&Videomontage

In diesem Workshop möchte euch Aline Bonvin die Grundlagen des Schnitts näher bringen: Wie legt man ein Schnittprojekt an, so dass man nicht den Überblick verliert - gerade in Zeiten der Dslr-Cinematografie. Worauf müsst ihr beim Filmen achten, so dass ihr euer Projekt anschließend gut schneiden könnt und warum eigentlich das Schnittprogramm „Lightworks“?

Dieser Workshop wird in einen praktischen und theoretischen Teil gegliedert sein. Im praktischen Teil erlernt ihr die Grundkenntnisse digitaler Videotechnik sowie die Bearbeitung von Videomaterial mit dem Schnittprogramm „Lightworks“.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir behandeln den Import, die Materialverwaltung, die wichtigsten Schnittfunktionen, Tonbearbeitung, Effekte und den Export anhand eines Übungsprojektes zu folgenden Themen: Schneiden, Trimmen, Blenden, Effekte, Schriften, Slow-Motion, Farbkorrektur, Musik, Tonmischung.

Arbeiten mit verschiedenen Spuren, Versionen erstellen, sichern und vergleichen. Das nötige Material wird bereitgestellt. Alle Teilnehmenden sollten einen schnittfähigen Laptop mitbringen, auf dem ca. 100 GB Speicherplatz frei sind bzw. eine externe Festplatte angeschlossen ist.

Im theoretischen Teil des Workshops behandeln wir die Geschichte der Montage und verschiedene Strömungen. Wichtige Fragen werden anhand von Filmausschnitten behandelt: Was ist Rhythmus? Was ist ein Jump-Cut? Was ist ein Achsensprung? Worauf kommt es beim Schneiden generell an? Gefühl vs. Konzeption? Ziel des Workshops ist es euch zu befähigen selbstständig schneiden zu können.

Bitte mitbringen: Laptop mit Lightworks, Kopfhörer, 50-100 gb freien Speicher auf dem Laptop haben. Wenn nicht, wäre es gut eine externe Festplatte dabei zu haben, ggf. Footage / Material.

Lightworks gibt es unter folgendem Link: http://www.lwks.com

!!! Die Testversion bitte vor dem Kurs installieren!!!

Zielgruppe: Teilnehmer*innen mit keiner oder wenig Erfahrung in der Realisierung eines mehrminütigen Videoclips.