#LiMA17 - PREVIEW

#LiMA17

Referenten
Andrea Mertes
Programm
Tag Mittwoch - 2017-04-05
Raum FMP | SR 2
Beginn 10:00
Dauer 07:00
Info
ID 410
Veranstaltungstyp Werkstatt Starter
Track pen&press
Sprache der Veranstaltung deutsch

Fakten gegen Vorurteile

Recherche in den Zeiten von Hate-Speech

Nichts ist, wie es scheint. Völlig losgelöst von der Wirklichkeit wird der Begriff Lügenpresse gesellschaftsfähig und das Internet zu einem Sammelbecken für Falschinformationen. In diesem Recherche-Seminar werfen wir einen Blick in die Welt von Hate Speech und Trollen. Wir entlarven Fakes, spüren Quellen im Netz auf und entwickeln Strategien, um den Fakten mehr Gehör zu verschaffen – auch und gerade in sozialen Netzwerken.

Basis dieses Seminars die journalistische Online-Recherche. Wir lernen, effektiver zu suchen und uns nicht von fragwürdigen Internetangeboten in die Irre führen zu lassen. Darauf aufbauend setzen wir uns mit Verschwörungstheorien und Propaganda auseinander, gleichen Vorurteile mit belastbarem Quellen ab. Doch was tun, wenn Fakes sich ausbreiten? Strategien im Umgang mit Trollen und Störern runden den Tag ab.

Programmpunkte:

  • Basics der gelungenen Online-Recherche
  • Quellen im Netz aufspüren und verifizieren
  • Fallbeispiele von Verschwörungstheorien und Propaganda
  • Hass im Netz: Gegenstrategien zu Hate Speech
  • Debatten online führen, Strategien im Umgang mit Störern und Fakes

Zielgruppe / Voraussetzungen:

Vorkenntnisse in journalistischer Recherche sind hilfreich, aber nicht notwendig. Für die Teilnahme ist ein eigenes Laptop unerlässlich.