#LiMA17 - PREVIEW

#LiMA17

Referenten
Markus Euskirchen
Susanne Lang
Programm
Tag Dienstag - 2017-04-04
Raum FMP | SR 3
Beginn 10:00
Dauer 07:00
Info
ID 396
Veranstaltungstyp Werkstatt Starter
Track geek*ette
Sprache der Veranstaltung deutsch

Digitale Selbstverteidigung (AUSGEBUCHT)

Verschlüsseln für alle

Die Notwendigkeit von digitaler Selbstverteidigung ist bei vielen Nutzer*innen auf Grund von Datenskandalen und Gesetzesverschärfungen, wie der Vorratsdatenspeicherung, klar und ein echtes Bedürfnis. Aber wie anfangen? Wir bieten auf der Lima einen praktischen Einstiegskurs rund um's Thema Verschlüsselung. Dabei wollen wir politische Hintergründe beleuchten, aber auch mit konkreten Hilfestellungen praktisch werden.

Der Workshop gliedert sich in drei Teile. Wir wollen uns die politische Situation rund um das Thema IT-Sicherheit und das Recht auf private Kommunikation in Deutschland und in Europa ansehen. Gibt es ein Recht auf Verschlüsselung und ein Recht auf nicht manipulierte IT-Systeme? Oder muss die individuelle Meinungs- und Bewegungsfreiheit notwendiger weise in Konkurrenz zu einem sicheren Internet stehen?

In einem zweiten Schritt wollen wir einen praktischen Überblick über Verschlüsselungsmöglichkeiten von Speichermedien wie Festplatten geben. Dazu wollen wir technische Hintergründe erläutern, Verschlüsselung an konkrete Beispiele vorführen und Tipps geben, wo weitere Hilfestellungen gefunden werden kann.

Abschließend wollen wir einen Überblick geben, an welchen Stellen Verschlüsselung möglich und sinnvoll ist, welche Informationen wie gut abgesichert werden können und welche anderen Ansätze von Sicherheit und Privatsphäre neben Verschlüsselung existieren.

Zielgruppe: Einsteiger*innen

Technikanforderungen: Gerne eigenen Laptop mitbringen, ist aber nicht Vorraussetzung.