#LiMA17 - PREVIEW

#LiMA17

Referenten
Juliane Kriese
Programm
Tag Dienstag - 2017-04-04
Raum FMP | SR 1
Beginn 10:00
Dauer 07:00
Info
ID 388
Veranstaltungstyp Werkstatt Starter
Track interact
Sprache der Veranstaltung deutsch

Sitzungen erfolgreich moderieren

Das Beherrschen von Moderationsmethoden gehört zum Standardrepertoire eines jedes Sitzungsleiters und -moderators. Ziel des Workshops ist es, den typischen Ablauf einer Moderation zu erarbeiten, den Ablauf verschiedener Moderationsmethoden zu besprechen sowie deren Vor- und Nachteile zu erörtern.

Moderation ist eine Methode zur gemeinsamen Arbeit in Gruppen. Um eine Sitzung zu leiten - also zu moderieren - muss man sich gründlich vorbereiten und einige Werkzeuge beherrschen. Dieser Workshop zielt darauf ab, Methoden zu vermitteln, durch die man in der Lage ist, Sitzungen so zu moderieren, dass diese dynamisch sind und alle Sitzungsteilnehmer mit einbezogen werden.

Zunächst soll in dem Workshop darauf eingegangen werden, was Moderationsmethoden sind, warum man diese einsetzt und welche Rolle der Moderator innerhalb einer Moderation übernehmen sollte. Im Anschluss wird ein typischer Ablauf einer Moderation (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung) erarbeitet und die einzelnen Schritte während einer Moderation durchgesprochen. Der Hauptteil des Workshops besteht darin, den Ablauf verschiedener Moderationsmethoden zu besprechen sowie deren Vor- und Nachteile zu erörtern. Geeignet ist der Workshop für Anfänger, die an einer Einführung in das Thema Moderationsmethoden interessiert sind.

Inhalte:

  • Grundlagen: Moderation und Moderator*in
  • Vorbereitung einer Moderation
  • Moderation und SMARTE Ziele
  • Umgang mit Störenden
  • Verschiedene Moderationsmethoden
  • Moderationsplan erstellen
  • Nachbereitung einer Moderation

Zielgruppe / Niveau: keine Vorkenntnisse benötigt.