#LiMA15 | 21.09. - 26.09.2015 - PREVIEW

#LiMA15
De-Fragmentierung

Referenten
Peng! Kollektiv
Programm
Tag Samstag. konzernprotest.de - 2015-09-26
Raum Seminarraum 1.402
Beginn 15:30
Dauer 01:30
Info
ID 221
Veranstaltungstyp Werkstatt Starter
Track preneur
Sprache der Veranstaltung deutsch

Kommunikationsguerilla

Wie funktioniert Social Hacking und auf welche Grenzen stoßen wir damit bei Kampagnenarbeit? Wie kann man Subversion für Recherchen nutzen und wozu braucht man da Bitcoins? Die Erfahrungen des Peng Kollektivs sind nicht repräsentativ, doch die Reaktionen deuten auf das Potenzial subversiver Kampagnen hin. Ihre These: Wir brauchen weniger Lobbygespräche, es ist Zeit für zärtlich-humorvolle Sabotage.

Mitglieder des Kollektivs werden in ihrem Workshop die Möglichkeiten eines humorvollen zivilen Ungehorsams aufzeigen. Während im ersten Teil des Workshops die verschiedenen Möglichkeiten der Kommunikationsguerilla aufgezeigt werden, geht es im zweiten Teil ganz konkret um Ideen und Aktionsentwicklung. Es kann darum gehen, die PR Abteilung eines Staatskonzerns zu kapern, oder eine antisexistische Botarmee im Internet zu trainieren, vielleicht geht es auch darum einem Fernsehmoderator in einer Livesendung ein Ei auf dem Kopf zu zerdeppern und warum man dafür eher nicht mit rechtlichen Konsequenzen rechnen muss.

Eintritt frei. Eine kurze Anmeldung an programm@linkemedienakademie.de würde die Organisation der Veranstaltung sehr erleichtern.